Wir prüfen Ihre Blitzschutzanlagen

Die Prüfung von Blitzschutzanlagen durch die E+Service+Check GmbH erfolgt bundesweit. Wir sind des weiteren Innungsfachbetrieb, Mitglied in verschiedenen Verbänden usw. Wir sprechen nicht nur von Qualität, sondern können diese auch belegen. Mehrere tausend Ableiter und Anlagen haben wir schon geprüft. Unsere Blitzschutzprüfung wird durch erfahrene Prüfer für Blitzschutzanlagen sowie kalibrierten Erdungsmessgeräten durchgeführt.

Prüfung Blitzschutzanlagen nach Zertifikat

Blitzschtzprüfung Intervalle

Die Intervalle für die Prüfung der Blitzschutzanlagen richten sich nach folgenden Kriterien:

  • witterungs- und umgebungsbezogener Qualitätsverlust
  • Einwirkung von direkten Blitzeinschlägen und daraus entstandenen möglichen Schäden
  • Schutzklasse der betrachteten baulichen Anlage

 

Maßnahmen einer Prüfung der Blitzschutzanlage nach DIN VDE 0185 und EN 62305

Die Maßnahmen der Blitzschutzprüfung sollten differenziert für jedes Blitzschutzsystem festgelegt und fester Bestandteil des Gesamtwartungsprogrammes der baulichen Anlage werden. Die fachkundige Prüfung der Blitzschutzanlagen gehört zu den wichtigsten Prüfungen, da sie der Sicherheit in Mietshäusern oder in Unternehmen, in Eigenheimen und Gewerbekomplexen und öffentlichen Einrichtungen dient.
Unwetter verstärken und häufen sich, wodurch der Prüfung von Blitzschutzanlagen eine hohe Bedeutung zuteil wird. In der Blitzschutzprüfung vom Fachmann wird die Anlage auf eventuelle Mängel und Fehler untersucht, sodass das Ergebnis aus der Prüfung der Blitzschutzanlagen rechtssicher durch ein Prüfprotokoll bescheinigt werden kann. Eventuelle Defekte können direkt im Zuge der Blitzschutzprüfung instand gesetzt und so für maximale Sicherheit bei Unwettern und eventuellen Einschlägen von Blitzen gesorgt werden.

 

Was enthält die Blitzschutzprüfung?

Kurzer Auszug der Maßnahmen, die bei einer Blitzschutzprüfung enthalten sind:

  • Prüfen aller Leiter und Bauteile des Blitzschutzsystems
  • Messen des elektrischen Durchganges von Installationen des Blitzschutzsystems
  • Messen des Erdungswiderstandes der Erdungsanlage (Prüfung Erdung)
  • Sichtprüfung aller Überspannungsschutzgeräte, ob Beschädigungen oder Auslösungen vorliegen (bezieht sich auf Überspannungsschutzgeräte an den eingeführten Leitungen der Starkstromanlage und des Informationssystems)
  • Wiederbefestigung von Bauteilen und Leitern
  • Prüfung der unveränderten Wirksamkeit des Blitzschutzsystems nach zusätzlichen Einbauten oder Änderungen an der baulichen Anlage

 

Vertrauen Sie die Prüfung der Blitzschutzanlagen uns an, und erlangen so Ihre Rechtssicherheit.

Die Prüfung von Blitzschutzanlagen nach durch Ihren Spezialisten für Sicherheitsprüfungen nach DGUV V3 E+Service+Check

Blitzschutzprüfung

Die Prüfung von Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 und Blitzschutzprüfung nach EN 62305 gibt Ihnen Sicherheit und schließt aus, dass die Blitzschutzanlage im Fall der Fälle nicht funktioniert. Wichtig ist, dass jedes Unternehmen oder öffentliche Einrichtung bei der Prüfung von Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 und Blitzschutzprüfung nach EN 62305 auf einen fachkundigen Prüfer achtet. Die Prüfung der Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 oder die Blitzschutzprüfung nach EN 62305 erfolgt nach strengen Auflagen, deren Erfüllung die Voraussetzung zur Ausstellung des Protokolls ist.

Um eine Blitzschutzprüfung nach EN 62305 oder Prüfung Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 zu beauftragen, reicht eine Anfrage aus. Nach der durchgeführten Prüfung Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 erhält man den Nachweis, dass das Ergebnis den strengen Kriterien der Euronorm entspricht und rechtssicher ist. Die Prüfung der Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 empfiehlt sich für alle Firmen und Einrichtungen, die ihre Sicherheit mit Blitzschutzanlagen auf dem Objekt untermauern und für Unwetter mit Blitzeinschlag ohne Einschränkung gerüstet sein wollen. Blitzschutzanlagen dienen als sicherheitstechnische Einrichtungen zum Schutz von Gebäuden und der darin befindlichen Personen, da sie dem vorbeugenden Brandschutz dienen. Um ihre Wirksamkeit auch gewährleisten zu können, sollten diese regelmäßig überprüft werden, damit eventuelle Instandhaltungsmaßnahmen rechtzeitig durchgeführt werden können.

Die VDE 0185-305 schreibt eine Prüfung und Wartung der Blitzschutzanlagen zwingend vor. Die Prüfung von Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 schreibt die Prüfung von Blitzschutzanlagen durch eine Prüforganisation alle 2 Jahre in öffentlichen Gebäuden und alle 4 – 5 Jahre in privaten Gebäuden vor. Dabei muss unterschieden werden, ob es sich um eine freiwillig errichtete oder behördlich vorgeschriebene Blitzschutzanlage handelt. Denn Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 sind für bestimmte Gebäudetypen vorgeschrieben. Dies gilt insbesondere für Hochhäuser. Die Verpflichtung gilt nicht für normale Mietwohngebäude. Obwohl hier jedem Hauseigentümer selbst überlassen bleibt, ob er sein Haus vor einem Blitzeinschlag schützen will, wird von Experten dazu geraten. Bei festgestellten Mängeln während der Prüfung von Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 muss schnellstens eine Instandsetzung durch den Fachmann veranlasst werden. Missachtet der Besitzer des Gebäudes diese Vorschrift und kommt es bei einem Blitzschlag zu Personenschaden, wird dieser unweigerlich festgenommen und bestraft. Bei Gebäuden, auf die sich kritische Situationen beziehen, muss die Prüfung von Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 jährlich vorgenommen werden. Es handelt sich dabei um Gebäude, die störempfindliche Systeme beinhalten. Daneben können Bürogebäude, Plätze mit großer Anzahl von Menschen, Geschäftshäuser sowie Anlagenteile, die starken mechanischen oder chemischen Beeinflussungen ausgesetzt sind, ebenfalls zu kritischen Situationen führen.

Ihre Vorteile bei uns:

  • optimales Preis- / Leistungsverhältnis
  • erfahrene Prüfer
  • Einsatz neuester Messtechnik
  • keine Wartezeiten
  • weniger bis keine Ausfallzeiten
  • weniger Wartungs- und Reperaturkosten
  • mehr Sicherheit für Ihre Mitarbeiter
  • Bonusvorteile bei einigen Versicherungen
  • mögliche Inventarisierung
  • übersichtliche Kostenplanung durch einheitliche Preise
  • Sie sind durch unsere Prüfprotokolle rechtlich auf der sicheren Seite

 

Die Prüfung von Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 muss von Spezialisten durchgeführt werden

Zwar führen die Hausbesitzer selbst oft Reparaturen an den Blitzschutzanlagen aus, doch dies ist keinesfalls zu empfehlen. Denn erst dann, wenn es zu Schäden kommt und der Blitz bereits eingeschlagen hat, kann man beurteilen, wie schlecht die Blitzschutzanlage war. Bei der Prüfung von Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 sollten daher ausschließlich Fachleute beauftragt werden, die das Gewerk Blitzschutz auch wirklich verstehen. Zu diesem Zweck werden Fachfirmen damit beauftragt, die Prüfung von Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 durchzuführen, um alle gesetzlichen Vorschriften auch richtig einhalten zu können. Die Prüfung von Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 umfasst neben der Kontrolle technischer Unterlagen die Prüfung, die Besichtigung und das Messen des Blitzschutzsystems. In einem Prüfbuch oder Prüfbericht werden alle Prüfungen und Wartungen an Blitzschutzanlagen dokumentiert. Neben einer Fachfirma für die Prüfung von Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 kommen auch Blitzschutzfachkräfte infrage, wie zum Beispiel amtlich anerkannte Sachverständige der technischen Überwachungsorganisationen.

Die Prüfung von Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 erfolgt nach den aktuellen Normen. Während die Blitzschutzanlagen in manchen Gebäuden wie Krankenhäusern oder Schulen unbedingt auf dem aktuellen Stand der Technik gehalten werden müssen, ist dies in Wohnhäusern nicht unbedingt der Fall. Daher wird bei der Prüfung zunächst überprüft, ob die Blitzschutzanlage dem Stand der Technik zum Zeitpunkt des Gebäudebaus entspricht. Die festgestellten Mängel, die von der ursprünglichen Planung abweichen, sollten behoben werden. Daneben werden die festgestellten Abweichungen währende der Prüfung von Blitzschutzanlagen nach VDE 0185 dokumentiert, wodurch der Eigentümer des Gebäudes wichtige Hinweise dazu erhält, welche erforderlichen Maßnahmen den Schutz nach aktuellem Stand gewährleisten können.

 

Menü