Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

Prüfung elektrischer Anlagen in Erfurt

Inhaltsverzeichnis für den Beitrag Prüfung elektrischer Anlagen in Rostock

Prüfung elektrischer Anlagen in Rostock

Die Sicherheitsvorschrift DGUV V3 schreibt deutschen Betrieben die regelmäßige Prüfung ihrer elektrischen Anlagen und Maschinen vor. Diese Norm will damit den Arbeitsplatz für Mitarbeiter sicherer machen und die Zahl der Arbeitsunfälle reduzieren. Doch was hat es mit dieser Prüfung genau auf sich und welche Geräte sind genau davon betroffen?

Was steht bei der Prüfung elektrischer Anlagen in Rostock im Vordergrund?

Die Prävention von Arbeitsunfällen und die Sicherheit der Mitarbeiter stehen im Mittelpunkt der DGUV V3. Durch diese Vorschrift werden Unternehmen dazu verpflichtet, ihre elektrischen Anlagen und Maschinen regelmäßig zu überprüfen. Das betrifft Betriebe unterschiedlichster Branche, egal ob Verwaltung oder Produktionsbetrieb.
Nach einer bestimmten Zeit treten bei elektrisch betriebenen Maschinen Mängel auf. Die Prüfung elektrischer Maschinen in Rostock hilft dabei diese schnell zu erkennen und die Schäden zu reparieren. Fehlfunktionen, wie Kurzschlüsse, können das Gerät weiter schädigen oder Mitarbeiter in Gefahr bringen. Um die Prüfung elektrischer Anlagen in Rostock erfolgreich durchzuführen, müssen einige Vorschriften beachtet werden. Besonders wichtig sind dabei die Normen der VDE und die Technischen Regeln für Betriebssicherheit. Nur ein speziell ausgebildeter Fachmann darf mit dieser Prüfung betraut werden. Dieser ist auch am neuesten Stand mit den Vorgaben.

Wieso ist die Prüfung elektrischer Anlagen in Rostock so wichtig?

Die DGUV V3 Vorschrift besteht aus verschiedenen wichtigen Teilen, dazu gehört auch die Anlagenprüfung. Dabei werden Anlagen regelmäßig getestet, ob sie noch einsatzbereit sind. Die einzelnen Komponenten müssen bei der Prüfung elektrischer Anlagen in Rostock genau getestet und untersucht werden. Wichtig ist auch, die Anlagen in zwei grundsätzliche Arten zu unterteilen:

  •  Stationäre Anlagen
  • Nicht stationäre Anlagen

 

Zu den stationären Anlagen gehören Steckdosen und FI-Schutzschalter. Sie sind fest in ihrer Umgebung verbaut. Die andere Kategorie kann abmontiert werden, wenn es die Situation verlangt. Sie findet sich oft auf Bau- und Montagestellen wieder.  Je nach Branche oder Zustand der Anlage, wird eine bestimmte Frist zur Überprüfung festgelegt. Die DGUV V3 Prüfung in Rostock schreibt vor, dass die Intervalle grundsätzlich zwischen 12 und 48 Monaten liegen müssen.

Welche Schritte sind für die Prüfung elektrischer Maschinen in Rostock notwendig und auf was achtet der Prüfer?

Elektrische Maschinen werden in der Elektrotechnik eingesetzt und wandeln in erster Linie Energie um. Deshalb bezeichnet man sie auch oft als Energiewandler. Sie bestehen aus mehreren Einzelteilen, von denen einige beweglich sind. Zu ihnen zählen Sägen, Betonmischer oder Baustellenmaschinen. Die wichtigste Norm, nach der sich die Prüfung elektrischer Maschinen in Rostock orientiert, ist die DIN VDE 0113. Diese Schritte finden bei der Prüfung nacheinander statt:

  1. Kontrolle:
    Dabei geht es um die Kontrolle der Übereinstimmung der elektrischen Ausrüstung mit der technischen Dokumentation.
  2. Überprüfung:
    Der Fachmann überprüft die automatische Abschaltvorrichtung. Viele elektrische Maschinen haben eine solche.
  3.  Prüfung des Isolationswiderstandes:
    Die Gleichspannung wird gemessen. Der Wert sollte 50 Kiloohm nicht unterschreiten, er sollte aber auch einen Megaohm nicht überschreiten.
  4. Prüfung der Spannung:
    Hier wird die Nennfrequenz mit einem IEC-geprüften Gerät gemessen. Dieser Wert sollte zwischen 50 Hz und 60 Hz liegen. Möglicherweise ist ein Schutz gegen die Restspannung erforderlich.
  5. Funktionalität und Auswertung der Prüfung:Die Funktionen der Maschine werden überprüft und dann werden die Ergebnisse der Prüfung in ein Protokoll eingetragen. Dieses ist rechtssicher und zugleich ein Nachweis für eine erfolgreich durchgeführte Prüfung elektrischer Maschinen in Rostock.

Einen externen Dienstleister mit der Durchführung der DGUV V3 Prüfung in Rostock beauftragen- eine gute Idee?

Eine spezialisierte Firma bringt dem Unternehmen viele Vorzüge. Zum einen durch die qualifizierten Fachkräfte, die sie mitbringt. Diese haben Erfahrung und kennen sich mit den aktuellen Normen und Fristen für die DGUV V3 Prüfung in Rostock aus. Zum anderen muss sich das Unternehmen so keine Gedanken machen, bei der Prüfung etwas falsch zu machen. Die Haftung für die Prüfung elektrischer Anlagen in Rostock übernimmt auch der Dienstleister. Er stellt rechtssichere Dokumente aus, welche im Schadensfall wichtig für die Versicherung sind.

DGUV V3 Prüfung

Wo Sie auch von unserer Dienstleistung profitieren können:

✅ Prüft E+Service+Check GmbH auch elektrische Anlagen in Rostock?

Ganz egal wo Sie Ihren Standort haben, wir sind für die Prüfung Ihrer elektrischen Anlagen bundesweit für Sie da!

✅ Warum sollte ich E+Service+Check GmbH Rostock für die Prüfung elektrischer Anlagen beauftragen und nicht einen anderen Anbieter?

Ganz einfach. Weil Sie hier das beste Preis / Leistungsverhältnis bekommen. Unsere Vorteile gegenüber der Konkurrenz:

E+Service+Check GmbH  , Ihr Partner für elektrische Sicherheitsprüfungen

Unverbindliche Angebotsanfrage
Holen Sie sich jetzt Ihr unverbindliches Angebot. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
Plichtfelder sind mit (*) gekenzeichnet










    Stellen Sie hier Ihre unverbindliche Angebotsanfrage!