Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

Prüfung elektrischer Anlagen in Mönchengladbach

Inhaltsverzeichnis für den Beitrag Prüfung elektrischer Anlagen in Mönchengladbach

DGUV V3 Prüfung

Prüfung elektrischer Anlagen nach DIN EN 0105 in Mönchengladbach

Die Sicherheit der Mitarbeiter am Arbeitsplatz kann nur gewährleistet werden, wenn die elektrischen Maschinen und Anlagen einwandfrei funktionieren. Die DGUV Vorschrift3  verpflichtet Unternehmen dazu, ihre elektrischen Geräte regelmäßig auf mögliche Fehler zu überprüfen. Aber warum ist diese Überprüfung so wichtig und welche Schritte sind dafür notwendig?

Warum ist eine regelmäßige Durchführung der Prüfung elektrischer Anlagen in Mönchengladbach so wichtig?

Manche Unternehmer kennen die Sicherheitsprüfung noch unter dem Namen BVG A3 oder VBG 4. Heute wird sie als DGUV V3 (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung Vorschrift 3) bezeichnet. Durch die Prüfung sollten Arbeitsunfälle im Zusammenhang mit elektrischen Geräten vermieden werden. Daher betrifft die Prüfung auch Unternehmen aus den verschiedensten Branchen, egal ob öffentliche Einrichtung oder Produktionsbetrieb.Die Prüfung elektrischer Maschinen in Mönchengladbach sollte auf Schäden aufmerksam machen, damit Betriebe diese beheben können. Denn das Betreiben von elektrischen Maschinen mit Strom kann Spuren am Gerät hinterlassen. Die weiteren Folgen sind meist Fehlfunktionen wie Kurzschlüsse oder Stromschläge. Damit die Prüfung elektrischer Anlagen in Mönchengladbach auch korrekt durchgeführt werden kann, müssen viele Normen beachtet werden. Nur ein ausgebildeter Prüfer sollte mit dieser Aufgabe betraut werden. Dieser verfügt über das notwendige Wissen, Vorgaben wie die der „Technischen Regeln für Betriebssicherheit“ (TRBS) umzusetzen.

Auf was muss man bei der Prüfung elektrischer Anlagen in Mönchengladbach achten?

Elektrische Anlagen bestehen aus mehreren Komponenten. Daher ist es wichtig, bei der Prüfung elektrischer Anlagen in Mönchengladbach auch die einzelnen Teilstücke genau zu überprüfen, um Mängel zu entdecken. Des Weiteren lassen sich die elektrischen Anlagen in zwei Kategorien einteilen:
 
  • Stationäre Anlagen
  • Nicht stationäre Anlagen

 

Die erste Kategorie sind Anlagen, die fest in ihrer Umgebung verankert sind. Das können Installationen in Gebäuden oder in Baustellencontainern sein. Nicht stationäre Anlagen können, wie der Name schon sagt, leicht transportiert werden. Dazu gehören beispielsweise fliegende Bauten. Die DGUV V3 Prüfung in Mönchengladbach schreibt auch vor, dass bestimmte Prüffristen eingehalten werden müssen. Die Abstände variieren je nach Anlage, sie liegen jedoch zwischen 12 Monaten und vier Jahren.

Welche Schritte umfasst die Prüfung elektrischer Maschinen in Mönchengladbach eigentlich?

Elektrische Maschinen kommen hauptsächlich in der Elektrotechnik zum Einsatz und sie haben die Aufgabe, elektrische in mechanische Energie umzuwandeln. Deswegen werden sie auch häufig als Energiewandler bezeichnet. Sie bestehen aus mehreren Einzelteilen, von denen einige beweglich sind. Die DIN VDE 0113 ist die wichtigste Norm für die Prüfung elektrischer Maschinen in Mönchengladbach. Sie schreibt die folgenden Schritte vor:e check

  1.  Kontrolle:
    Der Prüfer sieht sich an, ob die elektrische Ausrüstung und die technische Dokumentation zusammenpassen.
  2. Überprüfung:
    Sofern es eine automatische Abschaltvorrichtung gibt, wird sie überprüft.
  3.  Isolationswiderstand prüfen:
    Hier geht es um die Gleichspannung. Die Werte sollten sich im Bereich von 50 Kiloohm bis zu einem Megaohm befinden.
  4.  Prüfung der Spannung:
    Durch ein IEC-geprüftes Gerät ist es möglich, die Nennfrequenz zu messen. Werte um die 50 Hz bis 60 Hz sind optimal. Möglicherweise muss man sich zusätzlich vor der Restspannung schützen.
  5.  Funktionalität und Auswertung der Prüfung:
    Zuletzt geht es darum, die Funktionen der Maschine zu testen. Alle wichtigen Ergebnisse trägt der Prüfer ins Protokoll ein. Es gilt als rechtssicher und weist nach, dass die Prüfung elektrischer Maschinen in Mönchengladbach durchgeführt wurde.

Warum sollte man die DGUV V3 Prüfung in Mönchengladbach von einer spezialisierten Dienstleistungsfirma durchführen lassen?

Der externe Dienstleister bringt viel Erfahrung mit, er verfügt über gut geschultes Personal und spart dem Unternehmen viel Zeit. Das sind gute Gründe, um die DGUV V3 Prüfung in Mönchengladbach in die Hände des Profis zu geben. Der Unternehmer kann sich dann sicher sein, dass die Prüfung elektrischer Anlagen in Mönchengladbach korrekt erfolgt und dass alle Normen und Fristen eingehalten werden. Zudem übernimmt der Dienstleister die Haftung und stellt rechtssichere Protokolle für die Versicherung aus.

Pruefung elektrischer Anlagen

Wo Sie auch von unserer Dienstleistung profitieren können:

✅ Prüft E+Service+Check GmbH auch elektrische Anlagen in Mönchengladbach ?

Ganz egal wo Sie Ihren Standort haben, wir sind für die Prüfung Ihrer elektrischen Anlagen bundesweit für Sie da!

✅ Warum sollte ich E+Service+Check GmbH Mönchengladbach für die Prüfung elektrischer Anlagen beauftragen und nicht einen anderen Anbieter?

Ganz einfach. Weil Sie hier das beste Preis / Leistungsverhältnis bekommen. Unsere Vorteile gegenüber der Konkurrenz:

  • rechtssichere, umfassende Dokumentation
  • Erinnerung an den nächsten Prüftermin
  • Kundenportal (Papierlose Dokumentation)
  • Zertifiziert für die Prüfung elektrischer Betriebsmittel und Anlagen nach DIN EN ISO 9001:2015
  • Fachpersonal
E+Service+Check

Unverbindliche Angebotsanfrage
Holen Sie sich jetzt Ihr unverbindliches Angebot. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
Plichtfelder sind mit (*) gekennzeichnet

Wussten Sie schon unsere kostenlosen Leistungen sind:

Folgende Leistungen werden ohne Aufschlag zum Einzelpreis abgerechnet:

E+Service+Check
Stellen Sie hier Ihre unverbindliche Angebotsanfrage!