elektriker elektroniker jobs

Elektrische Anlagen in Unternehmen müssen in regelmäßigen Abständen durch eine geeignete Fachkraft überprüft werden. Dabei muss diese die unterschiedlichen Funktionen der Betriebsmittel unter die Lupe nehmen. Nur so ist dafür gesorgt, dass sich selbst kleine Defekte erkennen lassen. Es ist sehr wichtig, dass Sie die Prüfung elektrischer Betriebsmittel von einem seriösen Unternehmen durchführen lassen.

In welchen Unternehmen ist eine Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen durchzuführen?

Die Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen ist in jedem Unternehmen, in dem sich elektrische Betriebsmittel befinden, vorzunehmen. Dabei ist es ganz gleich, welcher Sparte der betreffende Betrieb angehört. Mitarbeiter sind mit den technischen Geräten im Unternehmen oft täglich in Kontakt. Bei Vorgängen, die besondere Präzision erfordern, kann schon ein kleiner Defekt negative Auswirkungen auf die finanzielle Situation des Betriebs und die Sicherheit des Angestellten haben. Aus diesem Grund sollten Sie Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen in den dafür vorgesehenen zeitlichen Abständen durchführen lassen. Wann die Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen an Ihren Betriebsmitteln notwendig ist, bestimmt eine elektrotechnische Fachkraft. Diese zieht nämlich das Ergebnis der letzten Elektroprüfung heran und legt dann den Termin für die Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen fest. Diesen Schritt nimmt die E+Service+Check GmbH gerne für Sie in Angriff.

Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen günstig                 Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen prüfen

Wer schreibt die Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen vor?

Eine Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen sowie die zeitlichen Vorgaben werden durch die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) festgelegt. Jeder Betrieb, in dem sich elektrotechnisch betriebene Geräte befinden, wird von dieser Institution in regelmäßigen Abständen unter die Lupe genommen. Denn immerhin will diese die Sicherheit der Arbeitnehmer gewährleisten. Kommt es in einem Unternehmen an einem elektrischen Betriebsmittel zu einem Unfall, dann wird die betreffende Firma, wenn die Kontrolle nicht im dafür vorgesehenen Zeitraum durchgeführt wurde, zur Kasse gebeten. Dies kann für Sie unter Umständen sehr teuer werden. Aus diesem Grund sollten Sie sich rechtzeitig um das Engagieren einer geeigneten Fachkraft kümmern. Diese kann im Rahmen der Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen Ihre Geräte untersuchen und Fehlfunktionen aufdecken. Auf diese Weise bleiben Ihnen die unangenehmen Folgen der Defekte erspart.

Wer darf eine Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen vornehmen?

Durchführen darf die Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen eine nach DGUV Vorschrift 3 (DGUV V3) geeignete Fachkraft. Hierbei handelt es sich um eine Person, die im Bereich der Elektrotechnik über eine abgeschlossene Ausbildung sowie einschlägige Berufserfahrung verfügt. Nur dann ist die Person dazu imstande, den Zustand der Betriebsmittel zu beurteilen. Wenn Sie sich für die E+Service+Check GmbH entscheiden, können Sie sich sicher sein, dass all unsere Mitarbeiter diesen Anforderungen gerecht werden. Des Weiteren führen unsere Fachkräfte in regelmäßigen Abständen Überprüfungen durch, sodass diese auch mit dem Ablauf des Prüfvorgangs vertraut sind. Doch damit nicht genug: Wir achten gleichermaßen darauf, dass unsere Kontrolleure in Bezug auf technisches und rechtliches Fachwissen stets auf dem neuesten Stand sind. Aus diesem Grund lassen wir unsere Angestellten regelmäßig schulen. So stellen wir sicher, dass bei der Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen alle wichtigen Aspekte berücksichtigt werden.

Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen DGUV Vorschrift 3

Welche Arten von elektrischen Anlagen gibt es?

Elektrische Betriebsmittel sind in so gut wie jedem Unternehmen vorhanden. Generell wird hierbei zwischen ortsveränderlichen und ortsfesten Anlagen unterschieden. In erstgenannte Kategorie fallen Geräte, deren Standort ohne großen Aufwand verändert werden kann. Oft fallen die betreffenden Maschinen recht kompakt aus – zu nennen, sind hier unter anderem Wasserkocher, Kaffeemaschinen und kleinere Drucker. Bei ortsfesten Anlagen verhält es sich anders. Deren Standort kann nur mit erheblichem Aufwand oder gar nicht verändert werden. Unter diese Kategorie fallen unter anderem elektrische Leitungen. Jeder Betriebsinhaber sollte wissen, dass die zeitlichen Abstände für die Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen je nach Kategorie unterschiedlich ausfallen. Falls Sie sich in diesem Bereich Unklar sind, können Sie sich gerne mit der E+Service+Check GmbH in Verbindung setzen.

Wie geht die E+Service+Check GmbH bei der Überprüfung vor?

Zuerst nehmen wir bei der Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen Ihren Betrieb in Augenschein. Dabei orientieren wir uns in Bezug auf die Zahl der zu überprüfenden Geräte. Danach machen wir uns daran, an den elektrischen Anlagen eine Sichtprüfung durchzuführen. Dabei schauen wir nach, ob an Ihren Betriebsmitteln sichtbare Mängel vorliegen. Im nächsten Schritt führen wir dann die Messprüfung durch. Dazu schließen wir ein spezielles Gerät an Ihre Anlage an und ermitteln so, ob die Spannungswerte im Normbereich liegen. Zu guter Letzt nehmen wir die Funktionsprüfung in Angriff. Im Rahmen dieser durchlaufen wir mit den betreffenden Betriebsmitteln verschiedene Szenarien. Hat Ihr Betriebsmittel alle drei Schritte „bestanden“, wird dieses mit einer Prüfplakette gekennzeichnet. Dieses dient als Nachweis dafür, dass die Überprüfung sachgemäß durch einen Experten vorgenommen wurde. Alle Ergebnisse halten wir im Übrigen in Form eines Protokolls fest. Dieses dient in erster Linie als Nachweis dafür, dass die Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen in Ihrem Unternehmen stattgefunden hat. Bei Verfassen des Schriftstücks gehen unsere Fachkräfte ebenso genau wie bei der Geräteprüfung vor. So stellen wir sicher, dass Sie einen ganzheitlichen Überblick über Ihren Bestand erhalten.

Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen messen     Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen E-Check

Darum ist eine Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen wichtig

Grundsätzlich sind alle Betriebsmittel vor der ersten Inbetriebnahme zu überprüfen. Damit ist es jedoch nicht getan – damit die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter gewährleistet ist, sollten Sie sich rechtzeitig um die Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen kümmern. Dabei ist es wichtig, dass diese in einem bestimmten zeitlichen Rahmen erfolgt – denn nur dann lassen sich Defekte an Geräten frühzeitig erkennen und Unfälle vermeiden. Für einzelne Betriebsmittel kann die Frist unterschiedlich ausfallen – so muss die Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen bei ortsveränderlichen Geräten halbjährlich bis jährlich angesetzt werden, während diese bei ortsfesten Betriebsmitteln nur alle vier Jahre stattfinden muss. Falls Sie zu den Fristen Fragen haben, können Sie sich gerne mit der E+Service+Check GmbH in Verbindung setzen. Wir beraten Sie gerne und geben Ihnen Tipps zum idealen Zeitpunkt für die Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen.

Welche Betriebe prüft die E+Service+Check GmbH?

Die E+Service+Check GmbH führt Überprüfungen in jeder Art von Betrieb durch. Denn mit den Jahren war es uns Möglich, ein großes Maß an Erfahrung zu sammeln. Kontrollen haben wir dabei in den unterschiedlichsten Unternehmen vorgenommen. Auf der Homepage können Sie sich einen Überblick über unsere Referenzen verschaffen. Wir erhielten im Zuge unserer Tätigkeit Einblick in die unterschiedlichsten Branchen und sind daher dazu imstande, auf die Bedürfnisse verschiedener Kunden einzugehen. Sollten wir in Ihrem Betrieb bei der Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen auf bestimmte Aspekte besonders achten müssen, dann stehen wir gerne für ein Gespräch zur Verfügung. Dabei klären wir die wichtigsten Details zum E-Check in Ihrem Betrieb ab. Auf diese Weise stellen wir auch sicher, dass wir die Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen zügig und ohne große Zwischenfälle durchführen können.

Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen esm

Welchen Service können Sie von der E+Service+Check GmbH erwarten?

Die E+Service+Check GmbH arbeitet kundenorientiert. Das heißt, dass uns die Wünsch unserer Klienten sehr wichtig sind. Aus diesem Grund nehmen wir uns vor der Erstellung eines Angebots Zeit für ein Beratungsgespräch. Dabei klären wir die wichtigsten Aspekte zur Überprüfung und beschreiben Ihnen unsere Vorgehensweise. Nachdem Sie uns Ihr Anliegen geschildet haben, lassen wir Ihnen auf Wunsch einen ersten Kostenvoranschlag zukommen. So können Sie sich grob orientieren, welche Ausgaben auf Sie zukommen. Dabei achten wir stets darauf, dass wir den Preis so ansetzen, dass er für viele Kunden erschwinglich ist. Kommen wir hier zu einer Einigung, dann setzen wir mit Ihnen gleich den Termin für die Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen an. Dabei richten wir uns natürlich nach Ihrem Zeitplan. Sie können uns also selbst dann, wenn Sie die Kontrolle zeitnah anberaumen wollen, an uns wenden. Wir schicken Ihnen sobald es geht, einen unserer Mitarbeiter vorbei.

Menü